Erfolgsgeschichten

Wie viele von euch bereits mitbekommen haben, habe ich die letzten 9 Wochen etwas experimentiert. Ziel war die Form und Gewicht nach dem Urlaub „einigermaßen“ zu halten.

Mein Gewicht liegt nach wie vor immer bei 61 bis max. 62 kg, je nachdem was es am Wochenende zu essen gab.

Nachdem unser Sport für uns eine Lebenseinstellung ist, wir uns immer neue Ziele setzen und stetig besser werden wollen -  bedeutet es natürlich den Großteil vom Jahr „clean“ zu essen und dementsprechend zu trainieren.

Und genau das wollte ich jetzt nicht mehr. Ich habe für mich die Zeit genutzt um etwas zu experimentieren. Ich habe neue Lebensmittel in meine Ernährung aufgenommen. Alle Kohlenhydratquellen waren Gluten frei, dann habe ich für mich Skyr entdeckt – den ich...

Hallo zusammen,

auf den Fotos bin ich 4 Tage vor meinem ersten Wettkampf zu sehen, auf den mich mein Trainer Bernhard Schuber in 11 Wochen vorbereitet hat.

Vor meiner Wettkampfdiät hatte ich mir in der Aufbauphase ein stolzes Gewicht von 100 kg angegessen...wobei die letzten paar Kilos leider nicht von Qualität waren. (lach)  Seit meiner ersten Diät habe ich mir ein knappes Jahr Zeit genommen um an Masse zu gewinnen, dass aus hartem Training und viel essen bestand, da es mir sehr schwer fällt an Gewicht zu gewinnen.

Ende Juni starteten Bernhard und ich meine Vorbereitung für die Internationale Süddeutsche Meisterschaft, die mit einem genauen Ernährungsplan, Training und auch mit einigen Cardioeinheiten begann...

Es war toll Schritt...

Wenn du nichts veränderst, wird sich auch nichts verändern!

Wie krass sich der Körper in kürzester Zeit verändern kann, hätte ich nie gedacht!

Im März mit 65 kg (Mamaspeck und 0 Muskulatur) angefangen und jetzt 55kg (ohne zu hungern)klar, hab ich hier und da noch meine Problemzonen (Bauch + Po) aber bin mega stolz was ich bis heute geschafft habe!

Auch wenn ich manchmal meine Tiefs habe und aus einem #Cheatmeal ein paar Cheattage mache - bin ich sooo unendlich froh, dass ich damals diesen Weg gegangen bin! Das Krafttraining macht mich nicht nur fit, sondern es macht mir sehr viel Spaß und auch wenn ich gerne Mama bin, tut mir dieser Ausgleich 4x die Woche richtig gut! Es wird noch ein langer und harter Weg sein, da anzukommen wo ich hin will - auf die Bühne, aber ich glaube ganz fest daran...

Das Foto entstand am letzten Urlaubstag! Aber dazu gleich mehr…

Wie wir ja bereits wissen, sind uns die Amerikaner in Sachen Fitness / Ernährung Meilenweit voraus. Es gibt so viele Diättaugliche Lebensmittel in unzähligen Varianten ganz normal in jedem Supermarkt.

Anfangs hatte ich es nicht wirklich gemerkt, dass ich mich zum Großteil Gluten frei ernährt habe und das ganz ohne Verzicht. „Ist ja schließlich Urlaub“!  Als wir dann in Las Vegas im bekannten ProteinHouse zum Abendessen waren, viel mir erst die Abkürzung GF = Glutenfree auf. Ich dachte mir nur, dass sich meine Form in Bezug auf die Menge bzw. Art an Lebensmittel nicht so viel verändert hatte wie sonst.

Also achtete ich verstärkt darauf und konnte nur positive...

In den letzten 2 Wochen habe ich versucht meine Form weiter zu verbessern und  mein Körperfett weiter zu verringern. Habe auf einiges verzichtet, aber es hat sich für mich persönlich gelohnt. Trotz der vielen Anlaufschwierigkeiten, bin ich sehr froh meine  bisher beste Form in diesem Jahr erreicht zu haben.

Disziplin und Durchhaltevermögen haben sich am Ende doch ausgezahlt.

Nachdem jeder Mensch in seinem TUN nach Perfektion strebt, sollte man dabei nicht den Spaß und die Freude an unserem Fitnesslifestyle vergessen. Keiner sagt das es immer einfach ist, doch am Ende sind es die kleinen Erfolge die zählen und uns motivieren weiter zu machen, neue Ziele anzustreben und niemals aufzugeben.

Mein Körperfettanteil wurde mit Hilfe...

Wir alle streben nach diesem einen „perfekten" Körper. Doch gibt es den überhaupt?

Meine Antwort lautet  - NEIN! Jeder hat einen anderen Körperbau und einen anderen Stoffwechsel. Das Einzige, was wir anstreben können: Das perfekte aus unserem Körper herausholen. Genau das möchte ich mit den Wettkämpfen bezwecken. Ich möchte meinen eigenen Körper kennenlernen, das Beste aus ihm herausholen und anderen auf der Bühne zeigen: Ja, ich fühle mich wohl in meinem Körper und jeder der hart genug an sich arbeitet kann das genauso schaffen!!

Natürlich muss man dafür nicht auf die Bühne gehen. Aber es hilft mir persönlich  während des Trainings ein Ziel vor Augen zu haben und auf etwas "hin zu arbeiten". Ich bin ein unglaublich...

Mein Name ist Arbresha und ich bin 22 Jahre alt!

Früher war ich ein richtiger Sportmuffel, wenn andere die Treppe genommen haben war ich längst mit dem Aufzug oben – lach -  aber eigentlich war ich mit meinem Körper soweit zufrieden (Kleidergröße 34). Ich war zwar schlank aber nicht trainiert! Im Jahr 2013 bin ich schwanger geworden und habe sehr viel an Gewicht zugenommen und hatte auch viel Wassereinlagerungen! Am Ende der Schwangerschaft wog ich stolze 85kg!

Nach der Geburt meiner Tochter im September 2013 verlor ich relativ schnell die ersten 20kg. Jedoch war ich überhaupt nicht glücklich mit meinem Körper! So versuchte ich ein ganzes Jahr verzweifelt die restlichen Kilos abzuspecken. Ich probierte wirklich alles von Hollywooddiäten bis zum Heimtrainer auch Kurse für Bauch Beine und Po besuchte...

Nachdem ich mir im letzten Winter 2014  ab und an etwas gegönnt habe, fing ich im Januar 2015 wieder mit meiner Diät an.

In den ersten 4 Wochen ging zwar nicht so viel runter was aber auch an meiner Schilddrüsen Unterfunktion liegt. Mittlerweile ist die jedoch wieder  gut eingestellt.

Ich habe mich so sehr an meine Eiweißreiche Ernährung und Riegel gewöhnt, dass es eher komisch  war mal "normal" zu essen. Man überlegt einfach mehr bevor man sich etwas ungesundes rein schiebt. Meine Cheatday‘s sind genauestens überlegt da ich da natürlich was gutes essen will und es genießen mag, deswegen esse ich da Sachen wo ich weiß das sie mir schmecken oder gehe in Restaurants wo ich weiß was ich bekomm.

Man mag es kaum glauben, aber meine Protein Riegel esse ich lieber als Süßigkeiten...

Mit der Deutschen Meisterschaft in Wiesloch ist gestern die Frühjahrssaison 2015 zu Ende gegangen. Seit der FIBO waren wir jedes Wochenende auf Meisterschaften unterwegs. Ein Erfolg hat den anderen gejagt und gestern haben wir noch einen draufgesetzt.

Vor fast ausverkauftem Publikum, einer tollen Atmosphäre konnte das Team JB-PERSONALCOACHING aus dem ALL STARS Leistungszentrum Augsburg  viele Final-Platzierungen mit ihren Top Athleten erreichen.

Wir wollen uns hier bei allen Beteiligten bedanken die mit geholfen haben, dass unser Team so erfolgreich ist. Vielen Dank auch an unsere Athleten und Athletinnen die die letzten Wochen und Monaten hart Diät gehalten haben und im Training an Ihre  Grenzen gegangen sind, dafür durftet ihr jetzt auch diese tollen Erfolge...

Bevor ich auf die Wettkämpfe und alles weitere eingehe, möchte ich über etwas anderes berichten.

All die Menschen, die schreiben sie haben Respekt vor der Leistung etc. sehen nämlich nur die Frau die den Pokal in die Luft hebt und sehen Muskeln oder ein Lachen. Aber was sich durch eine Wettkampfvorbereitung ändert wissen schlicht und einfach die Wenigsten; klar woher auch, deshalb berichte ich…

In erster Linie habe ich mal wieder meinen Körper, mich und gewisse Ansichten und auch Eigenarten / Eigenheiten meinerseits viel besser kennen gelernt. Ich habe gelernt meinen Weg zu gehen, auch wenn Menschen in meinem Umfeld folgendes nicht nachvollziehen können. Ich habe gelernt, dass es nach wie vor so ist, dass nur ich mein Leben lebe und kein anderer, das ich für mein Glück...

Seiten